Institut für Angeborene Immunität

Das Institut für Angeborene Immunität wurde 2010 als erstes seiner Art in Deutschland an der Medizinischen Fakultät Bonn etabliert. Eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern verfolgt gemeinsam folgende Hauptziele:

  • Untersuchung wie das angeborene Immunsystem Gesundheit aufrecht erhält und unter welchen Umständen es Erkrankungen hervorrufen kann
  • Ermittlung der molekularen Mechanismen der Aktivierung des angeborenen Immunsystems 
  • Ausbildung und Förderung von Studenten und Wissenschaftlern aller Karrierestufen im Themengebiet der angeborenen Immunität
  • Entwicklung neuer Therapieansätze für eine Vielzahl entzündlicher Erkrankungen wie Diabetes, Atherosklerose und Alzheimer's Erkrankung

Das Institut wird von Prof. Eicke Latz geleitet. Professor Latz ist weiterhin mit der University of Massachusetts Medical School (Worcester, MA, USA) und der Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), und der Norwegian University of Science and Technology (Trondheim, Norway) verbunden, wo er Grundlagenforschung betreibt und die Ausbildung unterstützt.

NEWS

November 15, 2011

Das Institut für Angeborene Immunität der Universität Bonn ist nach zweijähriger Aufbauarbeit fest...

[mehr]

November 10, 2011

Eine junge Disziplin in der Immunologie soll die letzten Geheimnisse des Abwehrsystems lüften....

[mehr]